Menu

Essen hält Leib und Seele zusammen...


über mich

Essen hält Leib und Seele zusammen...

...heißt es in einem bekannten deutschen Sprichwort - und ich finde, da ist sehr viel Wahres dran! Und damit : Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog zu dem Thema " Essen und Kochen"! Hier möchte ich Euch teilhaben lassen an meiner großen Leidenschaft für alles Kulinarische, an meiner Begeisterung für das Kochen (für mich die reinste Entspannung nach einem stressigen Tag im Büro...) und meiner Liebe zu gutem Essen. Ich werde Euch meine Lieblingsrezepte verraten, Fotos meiner "kulinarischen Experimente" (und auch der missglückten "Versuche" ...) posten und Euch Tipps geben, in welchen Restaurants man besonders gut essen kann. Bestimmt ist da auch das eine oder andere in Eurer Nähe dabei... Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Anschauen und Lesen...und stets einen besonders guten Appetit!

Archiv

letzte Posts

Was muss beim Rohstofflieferant für die Bäckerei beachtet werden?
17 Juli 2020

Brot gehört zu den wichtigsten Grundnahrungsmittel

Veranstaltungsservice für Firmenfeier – Aufgabe mit Verantwortung
16 Januar 2020

Die Planung, Organisation, Durchführung und Nachbe

Frische Speisen
20 Marz 2018

In einem hektischen Alltag ist der Griff zu einem

Nahrungsergänzungsmittel online kaufen - Der einfache Weg zu mehr Gesundheit
14 August 2017

Wer regelmäßig aktiv ist, der hat einen höheren En

Getränkeautomaten
15 Mai 2017

Moderne Getränkeautomaten stehen in vielen Unterne

Was muss beim Rohstofflieferant für die Bäckerei beachtet werden?

Brot gehört zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln. Es wird in Bäckereien professionell hergestellt. Ausgebildete Bäckermeister und ihre Gehilfen kennen sowohl die Rohstoffe als auch die Verfahren. Doch wo finden die Verantwortlichen die geeigneten Rohstofflieferanten für die Bäckerei? Sehr gute Möglichkeiten bietet das Internet. Hier sind alle namhaften Produzenten und Großhändler mit ihren Websites vertreten. Einige liefern ihre Rohstoffe direkt an die Bäcker und Konditoren. Andere konzentrieren sich auf den Großhandel. Dieser Weg bietet einige Vorteile. Während eine Großbäckerei nur die bestellten Rohstoffe abnimmt, hat der Großhandel eine Vielzahl von Kunden mit ähnlichen Aufträgen. Über die dazwischen geschaltete Wirtschaftsstufe wird die Lieferung für die Bäckerei jedoch teurer.

Wer seinen Rohstofflieferanten für die Bäckerei gefunden hat, handelt die Vertrags- und Lieferbedingungen aus. Großabnehmer haben gegenüber kleinen Unternehmen jedoch wirtschaftliche Vorteile. Sie können ihrem Geschäftspartner einen exklusiven Vertrag anbieten, der beide an einander bindet. Um den gesundheitsrechtlichen Vorschriften zu entsprechen, werden die Rohstoffe vor, während und nach der Verarbeitung einer Überprüfung unterzogen. Zu diesem Zweck entnehmen sowohl Angestellte als auch unabhängige Prüfer einige Stichproben. Sie werden in einem Labor mit Hilfe des Laborinformationssystems kontrolliert. So kann das Unternehmen die Qualität jederzeit aufrechterhalten. Es gibt jedoch auch produktionstechnische Gründe, die für einen zentralen Rohstofflieferanten sprechen. Er sollte auf jeden Fall die Produkte just-in-time liefern können. Damit spart die Bäckerei Lagerkosten und umfangreiche Kühlsysteme. Aus den täglichen Produktionsdaten ergibt sich der voraussichtliche Bedarf. Dieser kann von der Tageszeit, dem Wochentag oder der Jahreszeit abhängen. Viele Großbäckerei produzieren heute ihre Brote und Brötchen mehrmals während des Tages.

Jeder Rohstofflieferant für die Bäckerei wie Hellmich GmbH Inh. Falko Hellmich hat neben Mehl noch weitere Produkte im Programm. Dazu gehören beispielsweise Schokoladen, Pralinen und Aromastoffe. Ferner stehen oft Fruchtfüllungen und Marmeladen auf dem Programm. Neben Nougat und Nüssen kann die Bäckerei auch Ei- und Milchprodukte bestellen. Manche Kunden wünschen sich Bio-Brote. Einige Rohstofflieferanten für die Bäckerei beliefern auch private Kunden. In den allgemeinen Geschäftsbedingungen werden sowohl die Zahlungsziele als auch die akzeptierten Zahlungsmodalitäten vereinbart. Da es sich um speziell zusammengestellte Produkte mit kurzen Verfalldaten handelt, ist der Käufer mit der Abgabe der Bestellung an den Auftrag gebunden. Außerdem sind die meisten Rohstoffe sofort lieferbar. Darauf muss sich der Abnehmer auch verlassen können. Um den Kunden von finanziellen und rechtlichen Problemen zu entlasten, wird im allgemeinen der Versendungskauf vereinbart. Erst wenn das leichtverderbliche Produkt in der Bäckerei ankommt, geht die Verantwortung an den Besteller über. Neben einem umfassenden Lager mit Kühlmöglichkeiten verfügt der Rohstofflieferant über einen Fuhrpark. In diesem befinden sich vornehmlich Transporter und Lastwagen mit Kühlaggregaten. Gegebenenfalls werden auch Subunternehmer eingesetzt, die für kurze Strecken die günstigste Alternative bieten.